.

 

HEIRATEN 2017 auf der Læsø Rende

Spenden Sie für das Feuerschiff!

Termine Feuerschiff 2017  PDF

Neuer Flyer 2016 zum Download

NEU Læsø Rende SHOP  NEU

Das Typhon der  Læsø Rende

Typhon-Sound (MP3) Klingelton

Artikelarchiv 2007-2017

Geschichte der Læsø Rende

Bilder 26. Feuerschiffstag (2012)

Galerie Læsø Rende Außen|Innen

Kreuzfahrer im Kieler Hafen 2017

Kreuzfahrer im NOK 2017

Fahrt mit dem Feuerschiff ELBE 3 in See am 5. Juli 2017 (ab 16:00 Uhr)  PDF

Genießt eine Fahrt an Bord des ältesten noch fahrbereiten Feuerschiffes der Welt…

Fahrt am 05.07.2017 von Möltenort einmal um den Leuchtturm Kiel und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Überall an Bord der "Elbe3" gibt es Plätze, an denen man den Aufenthalt in Ruhe genießen kann. Gäste haben Gelegenheit, das Schiff näher zu erkunden. Vom Steuerhaus bis zur Hauptmaschine steht die Mannschaft gerne für Fragen zur Verfügung. Hinweis : Fahrt kann bei Schlechtwetter abgesagt werden !!!

Ablegen : 16:00 Uhr, am Mittwoch, 05. Juli 2017, Möltenort
Beitrag zum Erhalt des Schiffes : 25,00 € pro Person ( Erwachsene )
Dauer der Fahrt : ca. 3 Stunden
Getränke, Kaffee und Kuchen sind an Bord erhältlich.

Informationen und Anmeldungen : Über die Internet-Seite www.feuerschiff-elbe3.de / www.elbe3.org oder Telefonisch : 01577 1740384 Info-PDF

Feuerschiff  in der NDR-Nordtour - am Samstag, 15. April   ab 18:00 Uhr auf N3

Ganz spontan hatte sich ein NDR-Fernsehteam zum 3.Feuerschiff-Fit bei uns angemeldet. Am Samstag, den 8.April um 10:30 bis ~13:00 wurde an Bord eine Reportage über das Feuerschiff gedreht, welche zu Ostern in der Sendung NDR Nordtour auf N3 (Samstag 15.4. 18:00 Uhr) als 4. Beitrag ausgestrahlt wird! Mehrere Interviews mit Peter und Conny wurden geführt und alle "Arbeiter" wurden bei ihrem Tun gefilmt. Online hier

Link zur NDR-Mediathek

NEU - Unser Feuerschiff auf der neugestalteten Website des Amtes Schrevenborn NEU

 
Datum Tag Uhrzeit Veranstalter Veranstaltung
         
Mai 2017        
         
31.05.2017 Mittwoch 18.00 Uhr HYC 3. Mittwochs-Wettfahrt
         
Juni 2017        
         
10.06.2017 Samstag 16.00 Uhr HYC/FFF "Kurs Feuerschiff" des Museumshafen Kiel
         
17.06.2017 Samstag 10.00 Uhr HYC/FFF Kieler-Woche-Frühstück
         
24.06.2017 Samstag 10.00 Uhr HYC/FFF Windjammerparade
         
Juli 2017        
         
05.07.2017 Mittwoch 16.00 Uhr ELBE3 Fahrt am 05.07.2017 von Möltenort einmal um den Leuchtturm Kiel und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Überall an Bord der "Elbe3" gibt es Plätze, an denen man den Aufenthalt in Ruhe genießen kann. Gäste haben Gelegenheit, das Schiff näher zu erkunden. Vom Steuerhaus bis zur Hauptmaschine steht die Mannschaft gerne für Fragen zur Verfügung. Hinweis : Fahrt kann bei Schlechtwetter abgesagt werden !!!

Ablegen : 16:00 Uhr, am Mittwoch, 05. Juli 2017, Möltenort
Beitrag zum Erhalt des Schiffes : 25,00 € pro Person ( Erwachsene )
Dauer der Fahrt : ca. 3 Stunden
Getränke, Kaffee und Kuchen sind an Bord erhältlich.

Informationen und Anmeldungen : Über die Internet-Seite www.feuerschiff-elbe3.de / www.elbe3.org oder Telefonisch : 01577 1740384 Info-PDF

         
21.07.2017 Samstag   HYC 5. Lauf zur Optiliga
         
23.07.2017     HYC Segelfreizeit auf dem Feuerschiff
bis 29.07.2017      
         
24.07. - 02.09. Sommerferien    
         

Muschelessen auf der Læsø Rende am Samstag, den 28.01.2017

Der Verein der Freunde und Förderer des Feuerschiffs „Laesoe Rende“ bittet zu Tisch. Das Motto: Muscheln satt!

Ein riesiger Topf steht im Vorschiff auf einer großen Gasflamme ( schneller und heißer als Elektro!). 2 kg kleingeschnittenes Suppengemüse und 50 Liter Wasser werden schnell zum Kochen gebracht. Dann kommen jutesäckeweise frische Miesmuscheln von der dänischen Kattegatseite hinzu. Sobald die Muscheln erhitzt sind und sich geöffnet haben kann man sie genießen.

Hannelore steht wachsam vor dem Kessel und schwingt eine große Schöpfkelle, derweil spielt Jochen den Mundschenk. Im Salon sind die Tische hübsch gedeckt, eine Menükarte für den Abend liegt obendrauf. Zu den Muscheln gibt es von Jochen selbstgebackenes Brot mit Steuer- und Backbordbutter. Für Nichtsegler: die grüne Steuerbordbutter ist mit vielen frischen Kräutern vermischt, die rote Backbordbutter beinhaltet neben Paprika und Tomaten eine Prise Chili. Töpfeweise werden die Muscheln verzehrt. Mmh, lecker!

Als niemand mehr will reicht Jochen zum Nachspülen einen Kieler Kümmel. An Dessertliebhaber hat Hannelore auch gedacht und verschiedene Kuchen gebacken. Kartoffel- oder Mohnkuchen, Leonoren- oder Rüblitorte…. Die Auswahl fällt nicht jedem leicht, also vielleicht doch lieber von jeder Sorte ein Stückchen?

Satt sind jetzt alle, da greift Jens zum Akkordeon und alle haben Heinz Albers, Freddy Quinn und andere „Nordlichter“ im Ohr und vor Augen. Das musikalische Repertoire von Jens wird noch spontan von Manfred ergänzt. Selbst diejenigen, die immer behaupten, sie können nicht singen, sind auf einmal musikalisch dabei und hat der Text im Kopf Lücken, hilft ein Lalala….

Danke Hannelore und Jochen für diesen wunderbaren und fröhlichen Abend. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal!  Bildcollage in XXL Bildergalerie bei Google-Photos

Wintersonnenwendfeier auf dem Feuerschiff am 20.12.2016

Die Flammen des prasselnden Feuers auf der Pier vor der Laesoe Rende leuchteten schon von Weitem und zeigten den Besuchern den Weg aufs Feuerschiff. Dort warteten Hannelore und Jochen mit einem großen Kessel leckeren Apfelpunsch zum Aufwärmen. Für den Hunger haben sie liebevoll selbstgebackenes Brot mit hausgemachten köstlichen Rilette bestrichen, welches großen Zuspruch fand. So ließ sich der kürzeste Tag des Jahres wunderbar aushalten und die Gedanken richteten sich schon bald zur nächsten Sonnenwendfeier, welche dann den längsten Tag des Jahres zelebriert. Herzlichen Dank an Hannelore und Jochen vom Verein der Freunde und Förderer des Feuerschiffs Laesoe Rende für diese wunderbare Idee, die von sehr vielen Mitgliedern des HYC, Fördermitgliedern und Gästen aufgenommen wurde. XXL-Collage   Bildergalerie bei Google Photos

DAS Maritime Weihnachtsgeschenk - Geschenkartikel aus dem Mast der Laesoe Rende

Neben Grußkarten, Gläschen und Tassen mit Feuerschiffsaufdruck, Wein und Prosecco mit Jubiläumsetikett gibt es seit kurzem zahlreiche Holzobjekte zu erstehen. Der alte hölzerne Besanmast musste vor einigen Jahren gelegt werden, da das untere Holz verfault war und so der Mast instabil wurde. Aus diesem alten Holz mit etlichen gutsichtbaren Jahresringen hat der Feuerschiffs-Förderer Klaus Kankeleit verschiedene Artikel wie Buchstützen, Zwiebelhalter, Schreibtischablagen etc. hergestellt um dem Holz noch eine sinnvolle Verwendung zukommen zu lassen.

Die Holzobjekte können jeweils zum Pauschalpreis von 20,00 Euro (zzgl. Versandkosten - ca. 5 €) erworben werden. Der Erlös kommt ausschließlich dem Erhalt des Feuerschiffes zu Gute. Sollte Interesse an einem (oder mehreren) der Objekte bestehen - bitte eine Mail mit der Objektnummer und Absenderangaben an folgende Mailadresse senden: geschenke@hyc86.de  XXL-Collage

Bericht zur Weihnachtsfeier des HYC und des FFF - 10. Dez. 2016 Bildergalerie

Der Duft von Bratäpfeln und Punsch zog am Samstagnachmittag verführerisch aus der Kombüse der Læsø Rende in den Hafen von Möltenort. Doch zunächst musste der Tannenbaum in den Feuerturm gehisst werden. Gekonnt zog Johannes das Bäumchen am Fall hoch, wie wenn es darum ging, ein Segel schnell zu setzen. Anschließend trafen sich Jung und Alt aus dem HYC und Förderverein zum gemütlichen Beisammensein im Salon der Læsø Rende. Bei Punsch, Kuchen und Bratäpfeln unterhielten sich alle prächtig. Schnappschüsse von der Jugend auf dem Wasser und an Land aus den letzten Jahren, welche im Hintergrund an die Wand projiziert wurden, weckten so manche Erinnerung und auch Vorfreude auf die kommende Segelsaison.   Bildergalerie | XXL-Collage

Jubiläum - 30 Jahre Heikendorfer Yacht Club & 130 Jahre Laesoe Rende - 27.11.2016

Wie jedes Jahr wird am letzten Sonntag im November der Feuerschiffsgeburtstag vom Heikendorfer Yachtclub und vom Förderverein feierlich begangen. Dieses Jahr steht er ganz im Zeichen der Jubiläumszahlen 130 Jahre Feuerschiff – 30 Jahre HYC. Echtes Feuerschiffsgeburtstagswetter sorgte schon von morgens an für gute Laune. Die winterliche Sonne strahlte von einem wolkenlosen Himmel. In Erinnerung an den Schiffskauf von vor 30 Jahren in Haderslev zeigte Rainer Bechem den Geburtstagsgästen einen damals gedrehten Film,  welcher den schlechten Zustand der Læsø Rende beim Erwerb festhielt. Was für Mut und Visionen die damaligen „Macher“ hatten, kam so noch mal in aller Gedächtnis. Anschließend wurden aus jener Zeit zahlreiche Anekdoten erzählt, die die Gäste prächtig unterhielten.  So wurden die zwei Generatoren des Feuerschiffs getauscht gegen ein „Fuder“ Wein. Zwei Flaschen sind zur Erinnerung verwahrt, der Rest ist längst ausgetrunken.
Anlässlich der Geburtstagsfeier ehrte Rainer Bechem die anwesenden Gründungsmitglieder des HYC86 für ihre 30 -jährige Mitgliedschaft. Dazu zählen aus Heikendorf: Christoph Baldrich, Dr. Ulrich Goll, Dr. Ernst Krautwald, Wolfgang Merkel, Manfred Lorenzen, Irm Steude, Hans Steude, Klaus Schütt sowie Renate Schmidt aus Schönberg und Claus Kankeleit aus Schwentinental.  
XXL Collage | Bildergalerie

Samstag, 19 November - Das Feuerschiff erstmals auf dem Heikendorfer Weihnachtsmarkt

Erstmalig seit seinem 20-jährigen Bestehen war der Verein der Freunde und Förderer Feuerschiff e.V. mit einem eigenen Stand  am Heikendorfer Weihnachtsmarkt in der Gemeinschaftsschule vertreten. Neben Grußkarten, Gläschen und Tassen mit Feuerschiffsaufdruck, Wein und Prosecco mit Jubiläumsetikett gab es zahlreiche Holzartikel zu erstehen. Der alte hölzerne Besanmast musste vor einigen Jahren gelegt werden, da das untere Holz verfault war und so der Mast instabil wurde. Aus diesem alten Holz mit etlichen gutsichtbaren Jahresringen hat der Feuerschiffs-Förderer Klaus Kankeleit verschiedene Artikel wie Buchstützen, Zwiebelhalter, Schreibtischablagen etc. hergestellt um dem Holz noch eine sinnvolle Verwendung zukommen zu lassen. Es gab auf dem Weihnachtsmarkt sehr viele interessierte Besucher, die das 130-jährige „Juwel“ des Möltenorter Hafens noch nicht explizit wahrgenommen haben. Nach etlichen interessanten Gesprächen hofft der Förderverein auf eine gute Resonanz, denn es bedarf vieler starker Schultern um das Fyrskib No. XV „Laesoe Rende“ als schifffahrtshistorisches Kulturgut auch für unsere Kinder und Enkel zu erhalten. Bildergalerie

Bayerischer Abend auf dem Feuerschiff am 21. Oktober 2016

Nicht im Festzelt, sondern im Salon der Læsø Rende versammelten sich zum Oktoberfest Weißbier- und Leberkäsfans. Zünftig ging es her: Im Dirndl servierte Conny das bayrische Buffet, man sah neben Krachledernen auch Sepplhut und Lodenjacken. Der Bayernlook setzte sich fort bei Tischdecken und Servietten. Das frisch gezapfte „Hacker-Pschorr“ rann süffig durch durstige Kehlen.  Da war es egal, dass draußen der Regen prasselte und die Förde in tiefer Dunkelheit lag. Bildergalerie   Collage XXL

Samstag, 20. August 2016 "Mondscheinschmaus" auf dem Feuerschiff

Ein ähnlicher großer Erfolg wie schon der Sundowner am Anfang des Sommers... Zahlreiche Gäste waren der Einladung des Feuerschiff-Fördervereins gefolgt und ließen sich bei schönem abendlichen Wetter und angenehmen Temperaturen, die von Hannelore wie immer gekonnt zubereiteten leckeren Köstlichkeiten schmecken . Der FFF konnte im Verlauf des Events auch sein 70. Mitglied begrüßen. Ergänzt wurde der gelungene Abend durch die Anwesenheit mehrerer Funkamateure, die auf dem Vordeck der Laesoe Rende am ILLW 2016 teilnahmen. ILLW ist das International Lighthouse and Lightship Weekend für Funker, an dem nur Funker auf Feuerschiffen und Leuchttürmen teilnehmen. U.a. wurden Kontakte nach Afrika und in die Karibik von der Laesoe Rende aus hergestellt, und unser  Feuerschiff weltweit bekannt gemacht Leider versteckten sich sowohl die untergehende Sonne als auch der aufgehende Mond hinter dicken Gewitterwolken, die mit Starkregen und heftigen Gewitter für eie schöne Stimmung unter dem geschützten Vorschiff sorgten. Der gelungene Abend fand erst kurz vor Mitternacht seinen Abschluss....  Link zur Bildergalerie bei Google photos   Collage in Originalgröße

Link zur Bildergalerie

August 2016 - Reparaturarbeiten am Feuerschiff – Stb-Setzbordplanken (Stand 10.08.16)

Moin Zusammen,
der Umbau / Erneuerung des Stb-Süllboards geht gut voran und war dringend notwendig, wenn man sich die Bilder während der Abrissarbeiten genauer ansieht.... Tausend Dank an Peter für die unermüdliche Unterstützung! Voraussichtlich am Freitag, 12.8.16 werde ich mit Bootsbau Heikendorf die Arbeiten abnehmen. Der Zeitrahmen wurde damit eingehalten; der Kostenrahmen aller Voraussicht ebenfalls.

Beste Grüße, Ralph Rösler - Feuerschiffsvormann - Mail: ralph.roesler@hyc86.de

Samstag, 11. Juni 2016 - KURS FEUERSCHIFF - BERICHT

Am Samstag, den 11.6., war es wieder so weit: zum 4. Mal segelten Schiffe des Museumshafen Kiel e.V. nach Möltenort zum Feuerschiff und gingen längsseits. Heimathafen dieser alten Schmuckstücke ist in Kiel der Germaniahafen an der Hörn. Der Museumshafen Kiel e.V. ist regelmäßig im Winter zu Gast auf der Laesoe Rende.
Mit Musik, Lesungen, Knotenkunde, historischen Vorträgen, etc. bietet er ein breitgefächertes kulturelles und interessantes Programm. Vor 4 Jahren wurde die Idee geboren, zusätzlich zu den Winterveranstaltungen ein Sommertreffen zu organisieren. Diesmal folgten 7 Traditionssegler dem Aufruf. Ältestes Schiff war die "Seestern", mit 142 Jahren immer noch in einem Topzustand, gefolgt von der 120-jährigen "Sampo".
Die "Sturmvogel" von 1934 brachte es auf immerhin stolze 82 Jahre und die "Freja" auf 72 Jährchen. Die traditionellen Nachbauten "Karoline", "Henriette", "Galathea", "Sternchen" und "Walhall" hoben das Gesamtalter aller mit der 130-jährigen Laesoe Rende zusammen auf stattliche 638 Jahre.
Eine von Andreas Köppke , Eigner der "Sternchen", spontan am Samstag gegründete Musikgruppe, die "Seestern Allstars" Band, unterhielt das zahlreiche Publikum abends auf dem Feuerschiff zwei Stunden lang prächtig. Besonders der Sänger und Gitarrist Tom Brakl aus Nottingham in England stach mit seiner fantastischen Stimme heraus. Das mehr als gelungene Treffen endete Sonntagmorgen nach einem gemeinsamen Frühstück an Bord der Laesoe Rende.
Bilder von R.Bechem & J. Patzke   Bildergalerie bei Google Photos.....

Collage in riesig....

Bericht - Samstag, 28. Mai "Sundowner auf dem Feuerschiff"

Der Förderverein des Feuerschiffs hatte zum Samstagabend zu Drinks und Snacks eingeladen um den Sonnenuntergang um 21.38 Uhr zu feiern. Freunde und Förderer, Mitglieder des HYC sowie Kinder und Jugendliche fanden sich rechtzeitig an Bord ein.

Wunderschön servierte Drinks mit und ohne Alkohol sowie ein appetitanregendes Buffet mit "Kleinigkeiten" machten den Abend zu einem gelungenen Event. An Deck und auf dem Peildeck genossen alle Erwachsenen den wolkenlosen Abendhimmel und verfolgten das Versinken der Sonne im Westen während die Jugend sich mit Spielen auf der Pier und am Jollenplatz vergnügten. Die letzten Nachschwärmer konnten noch den Mondaufgang um 1.30 Uhr verfolgen... Photogalerie bei Google+ (50 Bilder)

Collage in riesig.....

"Valentins-Leckereien" am Sonntag, 14. Februar 2016 ab 15:00 Uhr

Zum Valentinsnachmittag haben Hannelore und Jochen die Mitglieder des Fördervereins und des Heikendorfer Yachtclubs eingeladen und mit Köstlichkeiten bewirtet. Diese Leckereien erfreuten nicht nur die Mitglieder sondern auch drei junge Syrer, die das Glück haben, engagierte Betreuer in Preetz gefunden zu haben. Herzlich wurden diese jungen Menschen an Bord des Feuerschiffs aufgenommen und in interessante Gespräche eingebunden—gelebte Integration auf der Læsø Rende. Unser besonderer Dank geht an Hannelore und Jochen für die Bewirtung und an Monika und Eckhard für ihr Engagement in der Flüchtlingsbetreuung.  Bilder bei Picasa

Silvesterparty auf der Laeso Rende 2015/2016

Die Sektbar an Oberdeck ist gut bestückt, der Andrang davor groß. Zu Neujahr erschallt das Nebelhorn, die Gläser erklingen, fröhlich werden Neujahrswünsche ausgesprochen. Die Jugend, besonders zahlreich vertreten, hat ihren Spaß beim Abschießen unzähliger Raketen, Böller und Kanonenschläge. Da muss das Jahr 2016 ja gut werden! Zuvor fand im Salon in großer geselliger Runde wieder ein Raclette-Essen statt, wie schon vor genau 365 Tagen. Die Zeit bis Mitternacht verflog im Nu. Große Augen gab es dann Neujahrsmittag……. Verabredungen zum Saubermachen und Aufräumen waren für 13 Uhr getroffen worden. Doch…..alles war schon blitzsauber, Gläser und Geschirr gespült, Reste weggeräumt, die Pier gefegt, der Müll entsorgt. Ein herzliches Dankeschön den lieben Frühaufsteher-Heinzelmännchen! Bilder bei Picasa

 

Bericht zur Veranstaltung "Weihnachtsfeier HYC & FFF" am Samstag, 12.12.2015
Wunderschön mit Mandarinen, Windlichtern und Deckchen geschmückte Tische empfangen die Förderer des Feuerschiffes und die Mitglieder des HYC zur diesjährigen Weihnachtsfeier. Gekommen sind sie zahlreich von den Jugendlichen bis zu den Alten. Bei Gebäck, Schmalzbrot, Kaffee und Punsch genießen alle den filmmäßig aufbereiteten Rückblick der Saison 2015.  Großen Spaß hatten vor allem die Jugendlichen bei Momentaufnahmen gekonnter und auch misslungener Segelmanöver. Es werden tolle Erinnerungen der abgelaufenen Saison ausgetauscht und Pläne für die kommende geschmiedet. Wieder einmal mehr bot unsere „Laeso Rende“ ein heimeliges „Club-Zuhause“.  Bildergalerie

Bericht zum Sundowner - Am Samstag, den 09. Mai 2015 ab 18:00 Uhr.....

Danke, Hannelore und Jochen, ihr habt allen Gästen des Abends feuchtfröhliche Stunden beschert. Eingeladen habt ihr zu einem Drink + Snack, serviert habt ihr Drinks bis zum Abwinken und statt eines kleinen Snacks gab es home made Pizza am laufenden Meter in diversesten Geschmacksrichtungen und Kreationen.

Ihr habt euch wieder mal selbst übertroffen! Gegessen, getrunken, gelacht und geschnackt wurde auf dem Oberdeck der Læsø Rende, glücklicher Weise war es trocken, wenn auch etwas frischer als für Mai vermutet.

           

     

Pünktlich zum Sonnenuntergang um 21.06 Uhr waren alle auf dem Peildeck versammelt und versuchten das Versinken der Sonne im Meer zu erspähen. Leider versteckte sich die Sonne hinter dunklen Wolken, erspäht haben alle aber die drei Kreuzfahrer, die kurz hintereinander Kiel verließen. Eine nette Alternative!

       

Muschelessen am 17.01.2015 auf dem Feuerschiff

Wieder einmal verwöhnten Hannelore und Jochen uns mit einem phänomenalen Muschelessen aller feinster Art! Mit Liebe gekocht.......vereint zu einer Sinfonie der Sinne.......war es eine Gaumenfreude höchster Güte.....und das Ganze in sehr harmonischer Runde! Wer diese Muscheln nicht kennt, hat eigentlich die Welt verpennt! Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal.

     

 

AKTION - Ein neuer Mast für die Læsø Rende muss her - AKTION

NEU - Geschenke gefertigt aus dem alten achteren Mast der Læsø Rende - NEU

Am 17. Oktober 2012 musste der achtere Mast der Læsø Rende entfernt werden -  Bildergalerie -  Der Mast war im Decksdurchgang marode. Um das für den Möltenorter Hafen prägende Aussehen des Feuerschiffs zu erhalten, soll ein neuer Mast erworben und aufgestellt werden. Zur Finanzierung dient der Verkauf der oben gezeigten Geschenkideen gegen eine angemessene Spende. Alle Geschenke wurden in teils langwieriger Arbeit von Claus Kankeleit aus dem alten Mast der Læsø Rende erschaffen, sind einzigartig und haben ein numeriertes Echtheitszertifikat.

Bestellungen mit Angabe der Spendensumme bitte direkt per eMail an vorstand [at] feuerschiff [dot] org

 

An einer der schönsten Stellen der Kieler Förde, im Möltenorter Hafen, hat der Heikendorfer Yachtclub (HYC) das drittälteste Feuerschiff der Welt Fyrskib Læsø Rende No. XV vertäut, pflegt es als kulturhistorisches Erbe und nutzt es als Basis für die seglerischen Aktivitäten des Vereins und als Veranstaltungs- und Begegnungsstätte.

Wer einmal einen Sonnenuntergang von der Reling oder dem Peildeck aus genossen hat, oder wer seine Sprösslinge bei den ersten seglerischen Manövern in der Jugendabteilung beobachtet hat, der möchte Teil des Lebens und Treibens an Bord sein: einfach dazu gehören.

Das Feuerschiff ist ein Wahrzeichen für Heikendorf und aus dem Möltenorter Hafen nicht mehr wegzudenken!

Die laufenden Instandhaltungen werden durch die Vereinsmitglieder des HYC auf ehrenamtlicher Basis geleistet. Für größere bauliche Maßnahmen wird aber Unterstützung benötigt. Diese muss aus privaten Quellen geschöpft werden. Auch deshalb wurde der gemeinnützige Verein Freunde und Förderer des Feuerschiffes Læsø Rende gegründet.

Der Verein wirbt um Spenden und Sponsoren für den Erhalt des Feuerschiffes, erzielt Einnahmen aus kulturellen Veranstaltungen, Nutzung der Räumlichkeiten für private Veranstaltungen sowie Mitgliedsbeiträgen und stellt diese zweckgebunden dem HYC für dringend erforderliche Maßnahmen zur Verfügung. Für jeden Betrag wird eine steuermindernde Bescheinigung ausgestellt.  Ihr Vorteil bei einer Jahresmitgliedschaft:

  • Einladung zu Vereinsveranstaltungen auf dem Feuerschiff

  • Einladung zum Stammtisch, jeweils freitags, ab 19:30 Uhr auf dem Feuerschiff

  • Nutzung des Feuerschiffs nach Absprache mit dem HYC

  • Nutzung der vereinseigenen Schiffe des HYC nach Absprache

           

Neuer Flyer 2015 zum Download